40.000 m²

Bruttogeschossfläche

700

neue, hochmoderne Arbeitsplätze

Currently Viewing

Die Herausforderung

Additive Fertigungsmethoden im 3D-Metalldruckverfahren bieten revolutionäre Möglichkeiten mit hohen Wachstumsmargen für die industrielle Produktion. Sie ermöglichen die effizientere und nachhaltigere Herstellung von zuverlässigeren und sichereren Maschinen und Produkten.

Da der alte Unternehmensstandort im bayerischen Lichtenfels nicht über die baulichen und räumlichen Voraussetzungen verfügte, entschloss man sich zum Bau eines Unternehmenscampus mit Produktionshalle, Büroflächen, Labor und Kantine. Qualifizierten Expert:innen, Ingenieur:innen und Techniker:innen sollte ein entsprechend attraktives Arbeitsumfeld geboten werden. Das HighTech-Unternehmen stand vor der Herausforderung, innerhalb kurzer Zeit am Standort einen neuen Komplex mit Büro- und Produktionsgebäuden zu realisieren, der den komplexen Anforderungen in diesem dynamischen Entwicklungsumfeld gerecht wird.

Ingo Tribian

Erfahren Sie mehr zu diesem Projekt

Kontaktieren Sie Ingo Tribian für weitere Informationen., Head of Division Project Management North-West

Wenden Sie sich an Ingo

Die Lösung

Da die funktionalen Anforderungen an Büro-, Verwaltungs- und Produktionsflächen noch in der Planungs- und Realisierungsphase permanent nachjustiert werden mussten, setzte das Projektmanagement-Team von Arcadis bei der Steuerung des anspruchsvollen Vorhabens voll auf Agilität und Kooperation. Angesichts vieler Schnittstellen und Einzelvergaben, enger Termingrenzen und Budgets sowie einem umfangreichen und permanent nachkorrigierten Pflichtenheft wurde dem Team klar, dass eine direkte Einbindung der Kundenstrukturen und ein professionelles Change Management die wichtigsten Erfolgsfaktoren für einen erfolgreichen Projektabschluss sein würden. Entsprechend wurden alle Prozesse für Ausschreibung und Vergabe, für Fortschritts-Monitoring und -Reporting, für Vertragsmanagement, Kostencontrolling, Freigabeprozesse, Qualitätssicherung und Nachtragsmanagement organisiert und gesteuert. Dabei konnte das Team mit Value-Engineering und konsequentem Digitalisierungsfokus maximale Effizienzgewinne für den Kunden realisieren.

Das Ergebnis

Mit dem neuen Campus hat GE Additive in Lichtenfels die Voraussetzungen geschaffen, im Zukunftsmarkt 3D-Druck in der Champions League mitzuspielen. Im bayerischen Lichtenfels werden auf 40.000 Quadratmetern neuer Nutzfläche und in hochmodernen Arbeitswelten die technischen Voraussetzungen entwickelt und produziert, um in der Medizin- und Dentaltechnik, in der Luft- und Raumfahrtindustrie, dem Werkzeug- und Formenbau, der Automobilindustrie und vielen anderen Branchen ressourcenschonender, nachhaltiger und effizienter zu produzieren. Ein neuer Hub für technologischen Fortschritt, von dem letztendlich alle Menschen profitieren.


Angewandte Arbeitsfelder

Erfahren Sie mehr zu diesem Projekt

Wir hoffen, unsere Inhalte inspirieren auch Sie. Kontaktieren Sie uns gern und besprechen Sie mit uns, wie wir gemeinsam die Lebensqualität in Ihrem Geschäftsumfeld verbessern können.

Ingo Tribian

Kontaktieren Sie Ingo Tribian für weitere Informationen.

Head of Division Project Management North-West

Wenden Sie sich an Ingo

Kontaktieren Sie {name} für weitere Informationen und Fragen.

Arcadis verwendet Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.