Autor*in

Frank Walter
Frank Walter
Head of Performance Driven Engineering & Digital Strategy

Wo steht Arcadis in Bezug auf Digitalisierung? Haben wir unsere Hausaufgaben gemacht und sehen wir uns gerüstet, aktiv an der sozio- ökonomischen Transformation unserer Zeit teilzuhaben? Wie geht es weiter in dieser Welt, die sich, wie wir aktuell so schmerzlich erfahren, unermüdlich weiterdreht?

Wir möchten unsere Erfahrungen teilen, mit Kund:innen, Bewerber:innen, Interessierten, aber auch denjenigen, die noch nicht so weit sind. Als Architekt mit gewisser Affinität zu digitalen Workflows bekam ich bei Arcadis die Gelegenheit, die Digitalisierung - ausgehend von der BIM-Methode im Design & Engineering - im deutschsprachigen Raum in die Tat umsetzen zu dürfen. Es ist mir eine Herzensangelegenheit, diesen Weg mit Dritten zu teilen. Wir sind stolz darauf, was wir erreicht haben und geben für die so wichtige Zusammenarbeit in der Branche unsere Erfahrungen gerne weiter. So wie ich von meinen Kolleg:innen im Konzern aus UK und den Niederlanden, die uns Deutschen einige Schritte voraus waren, profitieren konnte, so möchte ich heute als Digital Translator für Zusammenarbeit bereitstehen. Denn auch im Jahr 2022 erleben wir mitunter selbst in Großprojekten namhafter Kund:innen, dass sich eben noch nicht alle trauen und Digitalisierung keineswegs ein Selbstläufer ist.

Viel Spaß beim Lesen!

Ingenieur mit Tablet vor einer Stromtrasse

Dare to be Digital – ein Erfahrungsbericht

Autor*in

Frank Walter
Frank Walter
Head of Performance Driven Engineering & Digital Strategy

Noch nicht genug gelesen?
Dies könnte Sie auch interessieren