1.200

Menschen können gemeinsam arbeiten auf dem Campus.

37.000 m²

Gesamtfläche im Jahr 2021

60 Millionen

Investitionen in neue Räume für die Forschung

Wird gerade angezeigt

Die Herausforderung

Neue Räume für die Forschung

In Bresso am Stadtrand von Mailand befindet sich OpenZone,: ein führender wissenschaftlicher Campus auf dem Gebiet biowissenschaftlicher Innovation und Forschung. In einer Zeit, in der jeder den dringenden Bedarf nach neuen Verbindungen zwischen verschiedenen Fähigkeiten und Sprachen, insbesondere im Bereich der Gesundheitsversorgung, auf dem Radar hat, hatten wir die Möglichkeit, eine Einrichtung zu unterstützen, die innovative Perspektiven und Möglichkeiten untersucht, um die Existenz der Menschheit zu verbessern.

Die Lösung

Ein integrierter Ansatz für ein ambitioniertes Projekt

Wie können wir mit unserer Erfahrung zu einer neuen Schaltzentrale für die Gesundheitsforschung beitragen? Wir haben auf einen integrierten Ansatz mit Lebenszyklus-Fokus gesetzt, um die Entwickler des Campus bei der Planung und Steuerung für die Erweiterungsarbeiten zu unterstützen - zum Beispiel beim Rückbau der alten Bestandsgebäude, bei der Baureifmachung und der Sanierung von Boden und Grundwasser. Basierend auf akribischer Untersuchung des Bestandes und digitaler Datenerfassung konnten wir die Grundlagen bereitstellen für ein BIM-Modell, mit dem Planung und Betrieb der Bauwerke auf dem Campus effizient gesteuert werden können. Die konsequente und integrierte Digitalisierung aller Prozessschritte - beginnend bei Vermessung und Rückbau - schuf die Grundlage für umfangreiche, objektbasierte Datenbanken, die als Basis für die BIM-Plattform dienen und sowohl Bau als auch Betrieb der Anlagen und Gebäude effizient und nachhaltig gestalten.

Die Auswirkungen

Nachhaltigkeit und neue Technologien zur Unterstützung der Forschung

Welche Bedeutung hat die Unterstützung derjenigen Menschen, die sich in den Biowissenschaften und in der Gesundheitsforschung engagieren? Für uns bedeutet das, dass wir direkt zur Zukunft der Gesellschaft beitragen. Mit der Realisierung des Hauptquartiers Z-Life, einer Schlüsselphase im Entwicklungsplan für OpenZone, wird der Campus eine Gesamtfläche von 37.000 Quadratmetern haben. Mit 1.200 zusätzlichen, nachhaltigen, hochmodernen und vollvernetzten Arbeitsplätzen wird der neue Gebäudekomplex die Innovationskraft des Campus signifikant erhöhen. Ein substanzielles Upgrade für diesen Inkubator für die Verbesserung der Lebensqualität im Norden Italiens. Dies ist alles sehr bereichernd und dient nur dazu, uns zu motivieren, unser Bestes zu geben.


Verwendete Arbeitsfelder

Digitaler Umwelt-, Gesundheits-, Arbeitsschutz und Nachhaltigkeit

Read more

Kontaktieren Sie {name} für weitere Informationen und Fragen.

Arcadis verwendet Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.